Die Webanwendung MyHKIV nicht verfügbar am Samstag, den 3. Dezember

Sozialdienst

Sozialdienst  

Der Sozialdienst hat Sprechstunden in den verschiedenen Büros der HKIV. Diese Sprechstunden sind in der Regel offen zugänglich, ein Termin ist jedoch immer möglich und bei Bedarf kann auch ein Sozialarbeiter ein Hausbesuch machen.

Der Sozialdienst bietet einen "allgemeinen" Dienst an, der auf die sozialen Bedürfnisse von Mitgliedern und Staatsangehörigen eingeht, die die Hilfe selbst Anfragen oder von anderen Diensten verwiesen wurden.

Neben den Diensten für die Mitgliedern richtet sich der Sozialdienst auch an Inhaber des Status von Kriegsopfern, Opfern terroristischer Handlungen und Seeleute und bietet all diesen Gruppen qualitativ hochwertige und zugängliche Dienste an.

Die HKIV kümmert sich um die Interessen verschiedener Zielgruppen.

Psycho-sociale Begleitung

Der sozialedienst unterstützt sein Publikum indem er ihm aktives Zuhören und Verständnis bietet. Diese Treffen stehen unter völliger Vertraulichkeit. Der Sozialarbeiter hilft die psychosoziale Schwierigkeiten zu verbalisieren. Unser Dienst kann auch Menschen in Not helfen, die eine nachhaltigere psychologische Unterstützung benötigen, und sie an spezialisierte Fachkräfte vor Ort weiterleiten.

Zugang zu Sozialerechte

Die Leistungen, Sozialhilfe, Rechte und Verfahren sind den Mitgliedern nicht immer bekannt oder leicht zu mobilisieren. Unsere Aufgabe ist es, unser Publikum besser zu informieren und dabei zu helfen, die benötigten Hilfsmittel zu aktivieren oder zu erwarten. Unsere Sozialarbeiter können mit den Leuten besprechen auf welche Hilfe sie Anspruch erheben können (Stiftungen, Vereine, öffentlich- oder privatdienste, ...)

Administrative Begleitung

Der Sozialdienst bietet Unterstützung für interne Abläufe in unserer Einrichtung und für das Verständnis von Dokumenten.

Er arbeitet zusammen mit Kollegen aus die verschiedene Dienste : Entschädigung-, Versicherungs-, Gesundheitleistungen, Ärzte, Kriegsopfer und Terrorakte usw.

Er arbeitet auch mit anderen Institutionen außerhalb der HKIV zusammen, indem er Unterstützung bei verschiedenen Verwaltungsverfahren leistet.

Finanzielle Schwierigkeiten

Der Sozialarbeiter hat gute Kontakte durch das Netzwerk und kennt die verschiedenen Institutionen. Er kann über mögliche Interventionen und finanzielle Unterstützungen informieren worauf die Mitgliedern Anspruch nehmen können.